Leistungen

Erweiterte Diagnostische Verfahren

Stimmfrequenzanalyse

Die menschliche Stimme ist so individuell wie ein Fingerabdruck und enthält damit eine unüberschaubare Informationsflut über das individuelle biologische System. Trotz vieler verschiedener Ansätze ist es meines Wissens noch nicht gelungen, einen Gesamtansatz der Analyse zu entwickeln, welcher diese geballte Komplexität entschlüsseln könnte.
Die aktuell hier eingesetzten 3 verschiedenen Verfahren ermöglichen Analysen auf der Basis

  • einer seelischen Grundstimmung durch eine musikalische Klanganalyse,
  • einer funktionellen Beurteilung des Grundtypus des Reaktionsmusters aufgrund einer erweiterten mathematischen Analyse
  • einer Analyse von Störfaktoren aufgrund auffälliger, aus dem Gesamtkontext abweichender Wellenmuster

Diese Analysen werden ausschliesslich ergänzend durchgeführt, da hieraus in meinen Augen vorerst nur Rückschlüsse erlaubt sind, die sich auch durch andere, etabliertere Techniken bestätigen lassen.
Aus diesen Analysen ergeben sich ebenfalls therapeutische Ansätze für eine auf den entsprechenden Ebenen wirksame Klangtherapie, die noch in der Entwicklungsphase steht.

Die Entwicklung einer gezielt eingreifenden Klang- und Rhythmustherapie ist ein zentrales Forschungsgebiet innerhalb der Praxis. Grundlagen für diese Entwicklungsarbeit sind musikalische Gesetzmässigkeiten, die anthroposophischen Hintergründe der Ton- und Planetenprozesse sowie die Metallfunktionstypen.